im Auftrag der Stadt Augsburg,
Stadtplanungsamt



denkBar Kriegshaber





Protokoll der Auftaktveranstaltung Stadtumbau Kriegshaber

am 18.3.08, 19:30 – 22:00 in der Pfarrgaststätte Hlgst. Dreifaltigkeit

 

Der Einladung zur Auftaktveranstaltung waren ca. 85 Bürgerinnen und Bürger gefolgt.

 

Zu Beginn der Veranstaltung stellte Urbanes Wohnen den geplanten Ablauf des Abends vor.

 

Im Anschluss begrüßte Herr Sterz (Stadtplanungsamt) in Vertretung des Stadbaurats Herr Merkle die Versammlung und erläuterte die Ziele und Strategien des Stadtumbau Programms.

 

Mit fotografischen Eindrücken aus Kriegshaber mit Gaswerk und Reese Gelände, ersten Erläuterungen zum Umgriff des Untersuchungsgebiets und zur Bevölkerungsstruktur führte Urbanes Wohnen in die Thematik und die Aufgabenstellung des Abends ein. Die Unterschiedlichkeit der verschiedenen Nachbarschaften wurde dabei besonders deutlich.

 

Die Arbeitsweise, das Verfahren zur Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes für Kriegshaber, sowie die Themenschwerpunkte wurden von den MitarbeiterInnen von URBANES WOHNEN eG vorgestellt.

 

Zentraler Schwerpunkt des Abends war die „Denk-Bar-Kriegshaber“ mit der die Bewohnerinnen und Bewohner von Kriegshaber zur Mitarbeit an der Bestandsaufnahme und zur Ideensammlung für den Stadtumbau eingeladen wurden. Dabei wurden folgende Fragen bearbeitet:

 

1.     Tisch: was ist das Besondere an Kriegshaber?

2.     Tisch: wie lebt es sich in Kriegshaber als Seniorin, Familie .....?

3.     Tisch: welche Themen und Vorhaben sollten in Kriegshaber dringend

       angegangen werden?

4.     Tisch: Ihre Vision vom Kriegshaber der Zukunft

 

Das Team von Urbanes Wohnen eG betreute die einzelnen Tische und fasste nach einer Stunde intensiver Diskussionen die Ergebnisse kurz zusammen.

Als nächste Schritte wurde die Teilnahme an Gesprächsrunden wie des CCKT und der ARGE angekündigt.

 

Herr Merkle beschloss die Versammlung um 21:30 und versprach, die Bewohnerinnen und Bewohner regelmäßig über das weitere Verfahren zu informieren bzw. zur Mitarbeit einzuladen.

 

Die Ergebnisse werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.





Kontakt ##Impressum ##LogIn##Disclaimer URBANES WOHNEN eG